Lauftagebuch von Martin Job

Lauftagebuch 2018 von  Martin Job     (   Berglauf-Cup   /    Lauferei.CH  )

Hier findet sich das Lauftagebuch von 2018 , 2017 , 2016 , 2015 , 2014 , 2013 , 2012 , 2011 , 2010 , 2009 , 2008 , 2007  und das Lauftagebuch von 2004 - 2006.

Zeige 2018 nur    Jahr     Monate     Wochen     Tage     Wochen und Tage     Jahr, Monate und Wochen    oder zeige    alles 

 Jahr    Monate    Wochen    Tage     

Jahr: 2018 → Strecke=428.8km, Aufstieg=7.85km, Abstieg=7.60km  (20 Trainingstage und 24 Trainingseinheiten in 21 Tagen)
Monat: Januar 2018 (2018-01) → Strecke=428.8km, Aufstieg=7.85km, Abstieg=7.60km  (20 Trainingstage und 24 Trainingseinheiten in 21 Tagen)
Woche: (TW 1722) 2018-W03 → Strecke=126.0km, Aufstieg=2.50km, Abstieg=2.30km  (6 Trainingstage und 7 Trainingseinheiten in 7 Tagen)
Sonntag, 21. Januar 2018 (21) ... heute noch nichts erfasst ...
Samstag, 20. Januar 2018 (20)
18.2km, +200m / -200m (20)
23) Ruhige Dürntner Asphaltrunde am Vormittag. Laufstrecke zwischen «506m» und «527m» über Meer (Unterschied 21 Meter). Tann-Brunnenbühl «525m» → Lindenhof → Wurstbrunnen → Gerblen → Bushaltestelle Nauen → Brüel → Bushaltestelle Dürnten Kirche → Brüel → Bushaltestelle Nauen → Gerblen → Wurstbrunnen → Lindenhof → Tann-Brunnenbühl «525m». Kurze Runde, danach Schuhwechsel und flotter Lauf quer durch Tann.
24) Ruhiger Lauf durch Bern. Laufstrecke zwischen «519m» und «570m» über Meer (Unterschied 51 Meter). Bahnhof Bern «540m» → Waisenhausplatz → Bundesplatz → Haltestelle Bern, Zytglogge → Bibliotheksgässchen → Münsterplatz → Münsterplattform → Junkerngasse → Aare Nydeggbrücke → Bushaltestelle Bärenpark → Alter Argauerstalden → Bushaltestelle Bern, Rosengarten → Kaserne → Spitalackerpark → Haltestelle Bern, Viktoriaplatz «558m». Einlaufen beim Umsteigen und Warten.
Freitag, 19. Januar 2018 (19)
25.2km, +500m / -500m (19)
22) Die heutige Strecke ergab sich dadurch, dass ich Gebiete besuchte, in denen ich gemäss meiner Laufstreckenkarte noch nie war. Es sind meist so kleine Gebiete, dass ich sie mit einen Besuch der Länge nach erledigen kann. Laufstrecke zwischen «444m» und «562m» über Meer (Unterschied 118 Meter). Bahnhof Esslingen «486m» → Mülibach Brücke → Müli → Erzacher → Rohr → Überführung Autobahn → Leerüti → Herti → Schwobshof Pkt. 453 → Grossmorgenwies → Mönchaltorfer Aa Brücke Pkt. 445 → Tannsberg Pkt. 457 → Hinderzelg Pkt. 447 → Treppen → Gossau ZH Kirche Pkt. 493 → Tannenberg → Berghof → Sigelsrüti Pkt. 535 → Steinenbrugg → Grüt (Gossau ZH) → Bruggacher → Buechholz Pkt. 562 → Schnätzelsrüti → Prähistorischer Grabhügel Burg Pkt. 562 (Fürstengrabhügel) → Weierholz → Hüttenmoos → Eichholz → Tueweid Pkt. 511 → Bertschikon (Gossau ZH) → Im Müselacher → Naturschutzgebiet Seewadel → Bushaltestelle Sulzbach → Rebacher → Bertschikon (Gossau ZH) → Bertschital → Wüeribach → Im Lindhof → Schlund → Wüeri Pkt. 452 → Bergholz Pkt. 502 → Ägerstenriet → Treppen → Esel hikr.org Peaks Pkt. 501 → Buechholz → Büchi-Weiher → Brunnacherriet → Chlusbach Steg → Bushaltestelle Burgreben → Aabach Brücke → Kirchuster → Bahnhof Uster «464m». Grabhügel Burg: Begräbnisstätte eines keltischen Grossgrundbesitzers der Späthallstattkultur (ältere Eisenzeit, um 500 vor Christus). Heute habe ich mich endlich wieder kräftiger gefühlt, es war ein schönes Läufchen. Diese Jahr hatte ich bereits 22 meiner aktuell 33 Paar Laufschuhe laufend an den Füssen.
Donnerstag, 18. Januar 2018 (18)
20.1km, +400m / -400m (18)
21) Erst war es noch ziemlich garstig im Rheintal, es wurde unterwegs immer schöner und am Schluss schien die Sonne. Oben lag noch wenig Schnee, das war aber nicht weiter störend. Laufstrecke zwischen «424m» und «666m» über Meer (Unterschied 242 Meter). Bahnhof Rüthi SG «426m» → Rheintaler Binnenkanal Steg → Kanalstrasse → Tobelbach Brücke → Unterfurtstrasse → Bushaltestelle Rüthi (Rheintal) Dorf → Rüthi SG Pkt. 450 → Tobelbach Brücke → Kleingruppen - Nordgipfel hikr.org Peaks Pkt. 531 → Hinterebni → Kleingruppen hikr.org Peaks Pkt. 542 → Breiten → Grossgruppen → Däzzen - Nordgipfel hikr.org Peaks Pkt. 652 → Sool → Däzzen hikr.org Peaks Pkt. 666 (Dätzen) → Ebnest → Sattel (647m) → Ennweg → Oberbachfeld → Unteres Bachfeld → Oberloo → Stocken → Bushaltestelle Lienz Dorf Pkt. 457 → Lienzer Bach Brücke → Rheintaler Binnenkanal (Brücke) → Widem → Platten → Bergli hikr.org Peaks Pkt. 486 → Bode → Kirche → Zubengass Pkt. 457 → Bushaltestelle Sennwald Post → Läui → Steinenbach → Chobelbach → Bushaltestelle Äugstisried Pkt. 453 → Bushaltestelle Forstegg → Schlossfeld → Bahnhof Salez-Sennwald «436m». Noch etwas schwach, etwas Husten, keine grossen Probleme.
Mittwoch, 17. Januar 2018 (17)
16.9km, +250m / -200m (17)
20) Wechselnde Schneestürme, teils stechend in die Augen, erschwerte das Lesen der Karte. Sonne gab es erst nach dem Lauf und das aber überraschend schnell. Die heutige Strecke ergab sich dadurch, dass ich Gebiete besuchte, in denen ich gemäss meiner Laufstreckenkarte noch nie war. Zum Schluss bin ich noch dem fehlenden Abschnitt der Forchbahn gefolgt. Laufstrecke zwischen «439m» und «545m» über Meer (Unterschied 106 Meter). Bushaltestelle Riedikon Dorf «441m» → Chlusbach → Äussere Büelen → Oberrüti → Riedikerbach → Oberriet → Tüfenbach → Foren → Lindenmatt → Wüeriholz → Zelgli → Widenriet → Räbacher (Friedhof) → Bushaltestelle Mönchaltorf Langenmatt → Im Chislig → Mönaltorfer Aa / Aabach Brücke → Beckenriet → Iserig → Ankental → Hostig → Weid → Hostigholz → Brüggli → Lättenholz → Breitacher → Träer → Büelholz → Überführung Autostrasse → Egg bei Zürich Pkt. 545 → Station Langwies ZH Pkt. 527 → Chalberweid → Station Emmat Pkt. 516 → Rain → Tannweid → Bahnhof Esslingen «486m». Noch etwas schwach, leichte Kopfschmerzen, wenig Husten, keine grossen Probleme. Iserig Hof — Egg bei Zürich, Fleischverkauf ab Hof und mehr, www.iserig-hof.ch. Aufgefallen ist mir die Infotafel zum Naturschutzgebiert Hangried Iserig.
Dienstag, 16. Januar 2018 (16)
19.1km, +450m / -350m (16)
19) Leichter Lauf am Vormittag, bevor das Wetter ganz schlecht wird. Laufstrecke zwischen «482m» und «782m» über Meer (Unterschied 300 Meter). Tann-Brunnenbühl «525m» → Bushaltestelle Nauen → Abern → Jona Steg → Tannertobel → Abzweigung Pilgerhof → Neuhof → Hütte SKG Rüti → Gübeli → Rosenburg → Bushaltestelle Rüti ZH, Würzhalde «617m» → Platten → Weierbach → Grossweier → Mettlen → Weid → Batzberg hikr.org Peaks (782m) → Hof Batzberg → Forbööl → Güntisberg → Neuguet → Hiltisberg → Chapfholz → Chefiholz → Hinternord → Nordholz → Bahnhof Wald ZH  «617m». Noch schwach, etwas Husten und Kopfschmerzen.
Montag, 15. Januar 2018 (15)
26.5km, +700m / -650m (15)
18) Die heutige Strecke ergab sich dadurch, dass ich Gebiete besuchte, in denen ich gemäss meiner Laufstreckenkarte noch nie war. Das war in etwa die Fortsetzung von gestern. Laufstrecke zwischen «417m» und «732m» über Meer (Unterschied 315 Meter). Bahnhof Meilen «420m» → Treppe → Bushaltestelle Allmend → Sportanlagen → Banholz/Unot → Erlen → Mittelberg Pkt. 569 → Chäsi → Neuacher → Bergmeilen → Toggwil Pkt. 643 → Eichhalden Pkt. 723 → Hinterpfannenstiel Pkt. 699 → Pferdesportanlage Pfannenstiel → Obermeiler Berg → Schumbel Pkt. 611 (Reservoir) → Hohbrunnen → Buechholz Pkt. 710 (Rastplatz/Reservoir) → Chnolli Pkt. 672 → Vollikerbach → Chalenbach → Oberchrüzlen → Unterchrüzlen → Esslingerberg → Örlen → Neuguet Pkt. 520 → Bushaltestelle Gusch → Zelgli → Oetwil am See Pkt. 537 → Clienia Privatklinik Schlössli → Sigmund → Farb → Langholz → Weidholz/Stockenächer → Gunten → Auenbach → Naturschutzgebiet Ützikerriet → Ützikon Pkt. 552 → Gerenstöck Pkt. 561 → Holzhusen Steinacher Pkt. 544 → Inner Willikon → Eichholz → Schachen Pkt. 523 → Stubenloo → Paradies → Etzikon/Vorderbäpur → Oberesslingen → Bahnhof Esslingen «486m». Jetzt wird gereizt aber wenig produktiv gehustet. Nach der Hälfte wurde ich noch deutlich schwächer und somit war dann am Schluss auch mehr als genug für heute. Scharrenberg Vollkornbäckerei — Stubenloo – Oetwil am See, www.vollkorn-baeckerei.ch. Produkte von Hefebrot, Sauerteig, Klein Brot, Süsses, Snack bis Abgepacktes. Clienia — Schlössli – Oetwil am See, Psychiatrie und Psychotherapie, www.clienia.ch.
Woche: (TW 1721) 2018-W02 → Strecke=141.9km, Aufstieg=1.95km, Abstieg=1.95km  (7 Trainingstage und 9 Trainingseinheiten in 7 Tagen)
Sonntag, 14. Januar 2018 (14)
14.5km, +350m / -400m (14)
17) Die heutige Strecke ergab sich dadurch, dass ich Gebiete besuchte, in denen ich gemäss meiner Laufstreckenkarte noch nie war. Dabei geht es jeweils um Details in der Wegführung. Morgen mache ich damit ab Meilen Richtung Uster weiter. Aufgrund des zweiten Laufes von gestern hatte ich heute nicht mehr viel zu tun. Bei der Bushaltestelle Grossdorf fehlte nur noch eine Minute und ich hatte noch reichlich Zeit das Dorf Uetikon am See zu erkunden. Laufstrecke zwischen «421m» und «592m» über Meer (Unterschied 171 Meter). Bushaltestelle Hombrechtikon Niderfeld «505m» → Hinterghei Pkt. 540 → Ober Redlikon Pkt. 544 → Risiboden → Wannen (Bushaltestelle Schützenhaus Wanne) → Oberallenberg → Länz Pkt. 509 → Kühgasse → Boldern → Schellen → Appisberg → Absalonweg → Schellen → Scheidbach Brücke → Bushaltestelle Uetikon am See, Kleindorf Pkt. 459 → Rossweid → Bachweg → Müliweiher → Mühle → Müliweid → Äusserer Dollikerbach Tobelquerung → Im Rotholz → Bushaltestelle Meilen, Weid → Underi Tuntelen → Bushaltestelle Uetikon am See Grossdorf «452m». Im Waldstück Risiboden oberhalb von Stäfa hat der Sturm Burglind ganze Flächen von Tannen umgestossen, da war ein Durchkommen schwer und ich verliess den Wald früher als geplant in Richtung Zürichsee. Boldern – Hotel Restaurant Seminar — Männedorf, www.boldern.ch. Appisberg – Kompetenzzentrum für berufliche Integration — Männedorf, www.appisberg.ch. Beim Lokalnamen Absalon (Absalonweg) in Männedorf dachte ich gleich an den französischen Velofahrer Julien Absalon, damit hat es aber nichts zu tun. Eher damit: Absalon ist eine Variante des biblischen Namens Abschalom. Sicher bin ich aber nicht. Gesundheitlich ging es nicht so schlecht, noch etwa schwach und weiterhin leichtes Abhusten.
Samstag, 13. Januar 2018 (13)
24.0km, +150m / -150m (13)
15) Leider nicht ganz fit, deshalb kein Start in Dietikon, sondern nur ein lockerer Vormittagslauf in Bern an der Aare. Vor einer Woche sah ich bereits blühende Schneeglöggli, jetzt sind die betreffenden Rasenareale bereits wieder mit Tauen abgezäunt. Laufstrecke zwischen «496m» und «569m» über Meer (Unterschied 73 Meter). Haltestelle Bern, Viktoriaplatz «558m» → Schönburg → Bushaltestelle Bern, Rosengarten → Parkareal-Rosengarten → Steilhang-Pfad → Bushaltestelle Bärenpark → Aare Uferweg → Schwellenmätteli → Aare Dalmazibrücke → Aarstrasse → Aare Marzili-Bad Steg → Dampfzentrale → Unterführung Strasse Monbijoubrücke → Aare Schönausteg → Unterführung Strasse Monbijoubrücke → Dalmaziquai → Aare Dalmazibrücke → Aarstrasse → Aare-Kanal Steg → Wasserwerkgasse → Gerberngasse → Läuferplatz → Aare Untertorbrücke → Altenbergstrasse → Aare (Altenbergsteg) → Uferweg → Aare (Felsenausteg) → Pillonweg → Sustenweg → Scheibenrain → Bushaltestelle Wylerbad → Polygonstrasse → Überführung Bahnlinie Polygonbrücke → Polygonstrasse → Nordring → Breitenrainpark → Kyburgstrasse → Haltestelle Bern, Viktoriaplatz «558m». In der Aare beim Marzili liessen sich zwei Schwimmerinnen oder Schwimmer treiben. Auf dem Weg wo ich lief stand immer wieder mal auf dem Asphalt Aare You Safe?. Das ist eine Aktion der Stadt Bern von 2013 nach einem Schwimmunfall beim Schönausteg. Keine Probleme, etwas schwach, aber zufriedenstellend. Die Nacht davor war deutlich schlechter, nur wenig geschlafen.
16) Bis nach der Reuss bin ich einfach dem Wanderweg gefolgt, danach habe ich mich den Aarebrücken im Wasserschloss bei Brugg AG gewidmet. Laufstrecke zwischen «331m» und «352m» über Meer (Unterschied 21 Meter). Bahnhof Turgi «342m» → Limmat Uferweg → Unterführung Bahnlinie → Zelgli → Vogelsang AG → Reuss Steg (Eisenbahnbrücke) → Aareschachte → ARA → Aare Steg → Naturschutzgebiet Auschache → Geisseschache (Geissenschachen) → Schachentribüne → Ländistrasse → Aare Brücke → Schwarzer Turm → Rathausbrunnen → Hallwylerbrunnen → Freudensteinbrunnen → Aare Brunnenmühlesteg → Kindergartenweg → Aare Steg (Eisenbahnbrücke) → Dammweg → Hummelweg → Aarauerstrasse → Bahnhof Brugg AG «352m». Gesundheitlich geht es aufwärts, ich bin bereits am Abhusten und das nicht mal schmerzhaft.
Freitag, 12. Januar 2018 (12)
10.7km, +100m / -100m (12)
14) Dürntner Asphaltrunde am Vormittag. Laufstrecke zwischen «506m» und «589m» über Meer (Unterschied 83 Meter). Tann-Brunnenbühl «525m» → Wurstbrunnen → Gerblen → Bushaltestelle Nauen → Brüel → Bushaltestelle Dürnten Kirche → Wisental Pkt. 519 → Edikon Pkt. 544 → Loch Pkt. 549 → Breitacher → Bushaltestelle Platten → Hadlikon Pkt. 580 → Maistock → Schönbühl → Edikon Pkt. 544 → Wisental Pkt. 519 → Bushaltestelle Dürnten Kirche → Brüel → Bushaltestelle Nauen → Gerblen → Wurstbrunnen → Tann-Brunnenbühl «525m». Runde war etwas zu kurz, deshalb noch lockeres Auslaufen im Quartier.
Donnerstag, 11. Januar 2018 (11)
28.6km, +450m / -450m (11)
13) Etwa bis Ramsen erfolte die Anreise im Nebel und unter Nochnebel, dann wurde es zum richtigen Zeitpunkt sonnig und fast schon mild. Laufstrecke zwischen «394m» und «621m» über Meer (Unterschied 227 Meter). Bushaltestelle Singen am Hohentwiel (D) Julius-Bührer-Strasse «425m» → Hegau (D) → Radolfzeller Aach Stege → Münchried → Eschemann → Riese Pkt. 443 → Überführung Bahnlinie → Unterführung Autostrasse → Dellenhau → Streitholz → Katzentalerhof/Katzental → Kalkgruben → Galgenbuck → Riederbach → Unterführung Bahnlinie → Bahnhof Gottmadingen (D) → Riederbach → Engerle → Hebsack → Petersburg → Biber Brücke → Randegg (D) → Fulmi → Emmisbühl → Schmieder Kliniken Pkt. 569 Pässli → Rauhenberg hikr.org Peaks (D) Pkr. 621 → Panoramaweg Schmieder Kliniken → Rauhenberg Pkt. 608 → Grenzstein 75 (585m) (Morde) → Grenzstein 69 (Rasthütte) → Seckler → Ob de Stoog → Grenzstein 62 → Winkel → Winkelhof → Langwies → Sauhag → Gailingen am Hochrhein (D) → Laagbrücke Pkt. 396 → Rhein gedeckte Holzbrücke → Grenze D/CH → Städtli → Bahnhof Diessenhofen «419m». Kliniken Schmieder — Gailingen am Hochrhein, www.kliniken-schmieder.de. Der Rauhenberg-Wald hat auch unter dem Sturm Burglind gelitten. Dabei sind Fichten (Nadelbäume) als Flachwurzler im ganzen umgeworfen worden. Bei den Buchen (Laubbäume) wurden nur einzelne Äste abgerissen, also sind diese hier wohl besser geeignet. Hegau – Deutschland — Hegauer Kegelspiel, bei Gailingen war ich auf dem Grenzgänger Premiumwanderweg, www.hegau.de. Weitere dieser Wege sind: Aacher Geissbock, Albertine Steig, Alter Postweg, Hohentwieler, Hewensteig, Krebsbachputzer, Stettener Panoramaweg und Wannenbergtour.
Mittwoch, 10. Januar 2018 (10)
21.3km, +150m / -150m (10)
12) Start in dichtem Nebel, später begann die Sonne durchzudrücken, die Äcker dampften und es wurde ganz zum Schluss noch richtig schön. Laufstrecke zwischen «417m» und «523m» über Meer (Unterschied 106 Meter). Bushaltestelle Rielasingen (D), Zoll «421m» → Lakert → Schliessäcker → Bushaltestelle Rielasingen (D) Ramsener Strasse → Moos → Münchried → Überführung Bahnlinie → Waldfriedhof → Schorenhof Pkt. 468 → Twielfeld Pkt. 472 → Hegau (D) → Brunnhaupten → Überführung Autobahn → Hilzingen (D) Kirche → Zetzerwiesle → Hohrückle → Riedheim (D) → Buck → Klavbach → Talwies → Grüt → Grenzstein 879 → Abzweigung Barzheim (Friedhof) → Im aalte Wäier → Bruedersee → Giigerschlatt → Schlatterbärg/Saale → Grenzstein 836 → Rebberg → Grenzstein 834 → Grenze D/CH → Groossi Aue → Hüttenleben Pkt. 445 → Biber Uferweg → Bahnhof Thayngen «437m». Riedheim (D) wurde bereits 1974 nach Hilzingen (D) eingemeindet, dazwischen liegen 2 Kilometer offenes Ackerland. Unilever Schweiz — Thayngen, das war mal die immer noch existierende Marke Knorr, www.unilever.ch. Der Tagesanzeiger schrieb 2015: Der Knorrli pfeift auf Swissness. Regionaler Naturpark Schaffhausen, www.naturpark-schaffhausen.ch. Ich war im Reiat an der Biber bei Thayingen auf dem Biberpfad. An einer Stelle stand ein Achtung-Baustelle-Schild mitten auf dem Weg, das war eine Warnung vor dem Loch, welches in den Bibertunnel darunter eingebrochen ist.
Dienstag, 9. Januar 2018 (9)
22.1km, +150m / -150m (9)
11) Eigentlich hatte ich die Anreise geplant von Stein am Rhein mit den Bus nach Ramsen. Da ich aber durch Unaufmerksamkeit in Winterthur in Schaffhausen gelandet bin, nahm ich dort den Bus nach Ramsen und stieg schon in Buch SH aus. So konnte ich auch noch die für mich neue Strecke entlang der Biber laufen. Laufstrecke zwischen «410m» und «491m» über Meer (Unterschied 81 Meter). Bushaltestelle Buch SG «416m» → Bushaltestelle Brücke → Biber Uferweg → Uttwise → Vor der Brugg → Biber Brücke → Bushaltestelle Ramsen Dorf → Hüüsler Pkt. 418 → Petersburg → Museumsbahnhof Ramsen → Moskau → Zoll Ramsen Pkt. 420 → Buttele → Grenzweg CH/D → Hindersbuttele → Zoll Rielasingen (D) → Grenzstein 210 → Cholbrunne → Hinderbohl → Grenzstein 195 → Loogrueb → Burschtwise → Ried → Grenzstein 185 → Abzweigung Hofenacker → Zälgbuck → Spiess → Grenzstein 177 → Spiesshof → Grenze CH/D → Naturschutzgebiet Grasseen / Gras-Seen → Spiess → Unterführung Bahnlinie Pkt. 438 → Galgenbuck → Hegau (D) → Riederbach → Unterführung Bahnlinie → Bahnhof Gottmadingen (D) → Kellerholz → Oberer Hartsee / Hardtseen → Engensee → Unterführung Autobahn → Ebringerstrasse (Station Bietingen) → Halde → Grenze D/CH → Treppe → Chlengler Pkt. 487 (Brunnen) → Rebbergstrasse → Thayngen Wehrkirche → Biber Brücke → Bahnhof Thayngen «437m». Sehr mildes Winterwetter, beim Engensee tanzten schon die Mücken. Stiftung Museumsbahn Etzwilen – Singen — Hemishofen, www.etzwilen-singen.ch. Gemeinde Gottmadingen – Deutschland, www.gottmadingen.de.
Montag, 8. Januar 2018 (8)
20.7km, +600m / -550m (8)
9) Lauf auf den Gurten zur kleinen Feier des 83. Geburtstags meines Vaters im Restaurant Tapis Rouge. Heute ist der Nebel auf dem Gurten noch dichter als gestern. Am Gurtenturm habe ich total 123 Stufen gezählt. Laufstrecke zwischen «499m» und «879m» über Meer (Unterschied 380 Meter). Haltestelle Bern, Viktoriaplatz «558m» → Schönburg → Bushaltestelle Bern, Rosengarten → Parkareal-Rosengarten → Steilhang-Pfad → Bushaltestelle Bärenpark → Aare Uferweg → Schwellenmätteli → Aare Dalmazibrücke → Marzili → Treppe → Schönegg → Sandrain → Morillon → Bahnhof Wabern bei Bern → Gurtenbahn (Talstation) → Bushaltestelle Gartenstrasse → Bushaltestelle Spiegel, Gurten-Gartenstadt → Grünenboden → Unterführung Gurtenbahn → Restaurant Tapis Rouge → Gurten Aussichtsturm (879m) → Gurten-Kulm (Park im Grünen) → Gurtenrundweg → Gurten hikr.org Peaks Pkt. 858 → Chutzewädli → Station Gurten Kulm «840m». Mittagesschen zwischen den beiden Läufen, das kommt auch nicht oft vor.
10) Meine Route über den Ägerten-Hügel habe ich etwas optimiert, von Norden nach Süden, statt von Westen nach Osten und damit auch 3 Minuten rutschigen Pfad durchs Gestrüpp eingespart. Laufstrecke zwischen «567m» und «858m» über Meer (Unterschied 291 Meter). Station Gurten Kulm «840m» → Gurten-Kulm (Park im Grünen) → Gurtenrundweg → Gurten hikr.org Peaks Pkt. 858 → Chrüzacher → Stockacher → Studholz → Stockerli → Burgacher → Ruine Ägerten hikr.org Peaks Pkt. 813 → Burgholz → Riedacher → Untergurten Pkt. 683 → Treppen → Fussweg Gurtenstrasse-Weidliweg → Bushaltestelle Zimmerwaldstrasse/Talstrasse → Überführung Autostrasse → Bahnhof Kehrsatz «570m». Auslaufen beim Umsteigen und Warten.
Woche: (TW 1720) 2018-W01 → Strecke=160.9km, Aufstieg=3.40km, Abstieg=3.35km  (7 Trainingstage und 8 Trainingseinheiten in 7 Tagen)
Sonntag, 7. Januar 2018 (7)
20.2km, +650m / -650m (7)
8) Ganz unten von der Aare bis oben auf den Gurtenturm hat man immerhin eine Höhendifferenz von 380 Metern zu überwinden. Das ist die 100. Woche in Folge mit mehr als 14 Laufstunden. Ich glaube das ist noch kein Rekord, da gab es schon mal eine längere Serie. Laufstrecke zwischen «499m» und «879m» über Meer (Unterschied 380 Meter). Haltestelle Bern, Viktoriaplatz «558m» → Schönburg → Bushaltestelle Bern, Rosengarten → Parkareal-Rosengarten → Steilhang-Pfad → Bushaltestelle Bärenpark → Aare Uferweg → Schwellenmätteli → Aare Dalmazibrücke → Marzili → Treppe → Schönegg → Sandrain → Morillon → Bahnhof Wabern bei Bern → Gurtenbahn (Talstation) → Bushaltestelle Gartenstrasse → Bushaltestelle Spiegel, Gurten-Gartenstadt → Grünenboden → Unterführung Gurtenbahn → Restaurant Tapis Rouge → Gurten Aussichtsturm (879m) → Gurten-Kulm (Park im Grünen) → Gurtenrundweg → Gurten hikr.org Peaks Pkt. 858 → Chrüzacher → Stockacher → Studholz → Stockerli → Burgacher → Ruine Ägerten hikr.org Peaks Pkt. 813 → Burgholz → Riedacher → Untergurten Pkt. 683 → Breitägerten → Bushaltestelle Zimmerwaldstrasse/Talstrasse → Überführung Autostrasse → Bahnhof Kehrsatz «570m». Im Rosengarten blühen die Schneeglöggli. Auch der Wald am Gurten ist vom Sturm Burglind recht zerzaust worden, teilweise muss etwas vom direkten Weg abgewichen werden, gesperrt ist aber nichts. Gurten — Park im Grünen, www.gurtenpark.ch. Auslaufen beim Umsteigen und Warten.
Samstag, 6. Januar 2018 (6)
23.7km, +400m / -400m (6)
7) Teilnahme am 3. Bärner Brüggelouf, ich bin mit der ersten Gruppe im Ziel angekommen. Dieses Jahr waren es nur 18 statt 20 Brücken (aktuelle Zählungsvariante), denn an der Stauffacherbrücke wird gebaut und die Scheibenbrücke (zurück über die Bahngeleise) wurde damit auch gleich ausgelassen. Die Strecke verkürzte sich damit um etwa 870 Meter. Meine selber gestoppte Laufzeit war 1h14′, inklusive Marschieren auf wackligen Stegen und exklusive Halt an Rotlichtern. Auf der Originalstrecke der Vorjahre müsste ich damit mit etwa 1h18′ rechnen. Nachdem ich 2016 zu spät von der ersten Durchführung erfahren habe, bin ich die Strecke alleine abgelaufen. Zuerst mit anderem Start am 23. Januar 2016 und dann noch in Gegenrichtung am 24. Januar 2016. Die Laufzeit war in beiden Richtungen jeweils 1h26′. 2017 wollte ich nicht mitlaufen, denn es war winterlich und hatte Eis auf den Brücken. Laufstrecke zwischen «497m» und «569m» über Meer (Unterschied 72 Meter). Haltestelle Bern, Viktoriaplatz «558m» → Salem-Spital → Schänzlistrasse → Aargauer Stalden → Bushaltestelle Bärenpark → Aare Uferpfad → Schwellenmätteli → Aare Dalmazibrücke → Marzili → Kleine Schanze → Haltestelle Bern, Hirschengraben → Wellle → Bahnhof Bern → Länggasse → Mittelstrasse → Bushaltestelle Bern, Bierhübeli → Wildparkstrasse → Überführung Strasse Passerelle Tiefenaustrasse → Glastüre öffentlicher Durchgang → Treppen → Engehalde → Aare Felsenausteg → Pillonweg → Sustenweg → Scheibenrain → Wylerbad → Polygonstrasse → Überführung Bahnlinie Polygonbrücke → Polygonstrasse → Nordring → Überführung Strasse Passerelle Dammweg → Metallwendeltreppe → Lorrainestrasse → Jurastrasse → Überführung Strasse Klangbrücke → Lorrainestrasse → Aare Lorrainebrücke → Paul Klee-Platz → Hodlerstrasse → Waisenhausplatz → Schüttestrasse → Nägeligasse → Kornhausplatz → Aare Kornhausbrücke → Haltestelle Kursaal → Unterführung Strasse Schänzlistrasse → Kornhausstrasse → Kursaal Grand Casino Bern → Überführung Strasse Schänzlistrasse → Treppe → Unterführung Strasse Schänzlistrasse → Haltestelle Kursaal → Rabbentaltreppe → Aare Altenbergsteg → Reckweg → Langmauerweg → Läuferplatz → Aare Untertorbrücke → Klösterlistutz → Treppe → BärenPark/Bärengraben → Aare Nydeggbrücke → Treppe → Nydegghof → Nydeggstalden → Unterführung Strasse Nydeggbrücke → Gerberngasse → Wasserwerkgasse → Aare-Kanal Steg → Badgasse → Frickweg → Casinoplatz → Aare Kirchenfeldbrücke → Kunsthalle Bern → Unterführung Strasse Kirchenfeldbrücke → Schwellenmattstrasse → Schwellenmätteli → Aare Dalmazibrücke → Aarstrasse → Aare Marzili-Bad Steg → Dampfzentrale → Unterführung Strasse Monbijoubrücke → Aare Schönausteg → Tierparkweg → Jubiläumsstrasse → Tillierstrasse → Aegertenstrasse → Schulhaus Kirchenfeld → Aare Monbijoubrücke → Eigerstrasse → Monbijoustrasse → Monbijoupark → Hirschengraben → Bahnhof Bern Schanzenstrasse Welle → Treppen → Parkterrasse → Hochschulstrasse → Universität Bern → Einsteinterrasse → Alpeneggstrasse → Hallerstrasse → Bierhübeliweg → Bushaltestelle Bern, Bierhübeli → Aare Lorrainebrücke → Spitalacker → Haltestelle Bern, Viktoriaplatz  «558m». Gut gefühlt, das war ein schöner Steigerungslauf, gegen Schluss war es für mich schnell genug, viel mehr wäre heute nicht drin gelegen. Die Verteilung der Abschnittszeiten zwischen den Brücke war heute: 1 mal 1, 3 mal 2, 3 mal 3, 5 mal 4, 3 mal 5, 1 mal 6, 1 mal 8 und 1 mal 9 Minuten.
Freitag, 5. Januar 2018 (5)
17.2km, +450m / -450m (5)
6) Schöner milder Wintertag, schon bald war ich mützenlos in kurzen Hosen unterwegs. Ich hätte gut auch gleich in Schöftland starten können, aber die Verbindung auf das Postauto nach Triengen ist so gut, dass ich das nicht auslassen wollte. Laufstrecke zwischen «467m» und «702m» über Meer (Unterschied 235 Meter). Bushaltestelle Staffelbach Suhrenbrücke «470m» → Suhrental → Suhre Brücke → Mühle → Suhre Brücke Pkt. 472 → Mooshaus → Ämlet → Rollhafen Pkt. 528 → Attelwil Pkt. 499 → Reitnau Oberdorf Pkt. 543 (Kirche) → Rüssli → Berghof → Wannerain Pkt. 613 → Chalofe → Kratz → Bushaltestelle Reitnau Post Pkt. 508 → Unterdorf → Kantonsgrenze AG/LU → Breite Pkt. 494 → Bushaltestelle Winikon Post → Treppen → Kirche → Treppen → Zinggel → Hof Schnäggeberg → Lütihof Pkt. 646 → Weiernheim → Erlifeld Pkt. 677 → Widenhubel / Wydehubel hikr.org Peaks Pkt. 702 → Berg Pkt. 667 → Rehhalden → Kirche → Bushaltestelle Uffikon Kantonsstrasse → Längmatte → Hürnbach → Baumsperg → Chäppeliacher → Bushaltestelle Dagmersellen Dorf → Kreuzmatt Pkt. 473 → Hürnbach → Wiggertal → Bahnhof Dagmersellen «472m». Ab Uffikon habe ich mich recht beeilt, somit war ich auch genau pünktlich am Bahnhof, der Zug nach Olten war es auch fast. Schon im Tann vor dem Haus erwarten mich im Rasen die ersten Blümchen. Unterwegs hatte es einige Blümchenwiesen neben der Strasse, meist schöne weisse Gänsblümchen mit strahlend gelbem Zentrum. Erlebnisbauernhof Weiernheim – Maisdschungel — Winikon, www.weiernheim-live.ch. Partyraum Winikon — Erlifeld – Winikon, www.partyraum-winikon.ch. Ich nenne es Suhrental (100%), viele schreiben Surental (70%), einige tippen Suhretal (5%) und der Exot ist Suretal (1%).
Donnerstag, 4. Januar 2018 (4)
21.8km, +550m / -300m (4)
4) Asphaltmorgenlauf vor dem grossen Regen. Im Jonatal lag ein dichter Nebelsee, ich war meist darüber, doch unter bedecktem Himmel. Laufstrecke zwischen «521m» und «856m» über Meer (Unterschied 335 Meter). Tann-Brunnenbühl «525m» → Wurstbrunnen → Nauenbach → Bushaltestelle Blatt → Oberdürnten Pkt. 572 → Bushaltestelle Langacher → Breitenmatt → Looren Pkt. 716 → Oberlooren → Hasenstrick Flugplatz → Breitlen → Unterhaus → Sagen Pkt. 853 → Sagenbach → Unterbach → Boden Pkt. 795 → Frohalden Pkt. 805 → Im hinderen Tänler (766m) → Haberrüti → Bushaltestelle Dieterswil Pkt. 762 → Wissgass → Hueb → Huebbach → Restaurant Frohsinn → Abzweigung Büel (766m) → Grundbach → Ried Pkt. 763 → Bushaltestelle Wald ZH, Riet → Jona Brücke → Geren → Bahnhof Gibswil «757m». Keine Probleme, leichter Dauerlauf, recht flott, gute Beine. Auslaufen beim Umsteigen und Warten.
5) Statt in Rapperswil SG umzusteigen, kann man auch von Blumenau nach Jona laufen. Zeitlich war ich beim heutigen Tempo aber weit davon entfernt, den ersten Zug zu erreichen. Laufstrecke zwischen «410m» und «430m» über Meer (Unterschied 20 Meter). Station Blumenau «414m» → Unterführung Bahnlinie → Bushaltestelle Geberit → Jona Uferweg → Bushaltestelle Schachen → Treppen → Kirche → Bahnhof Jona → Bushaltestelle Kreuz → Jona → Bushaltestelle Schachen → Schachenstrasse → Bushaltestelle Geberit → Unterführung Bahnlinie → Station Blumenau → Unterführung Bahnlinie → Friedhofstrasse → Treppen → Kirche → Bahnhof Jona «425m». Geberit – Sanitärprodukte — Jona, www.geberit.com. Auslaufen beim Umsteigen und Warten.
Mittwoch, 3. Januar 2018 (3)
14.9km, +100m / -150m (3)
3) Nach Regen und Wintersturm Burglind war es in Olten noch recht garstig. In der Fahrt quer zur Front nach Sursee besserte sich das Wetter und in Geuensee war es bereits trocken. Unterwegs herrschte meist ein kräftiger Gegenwind, dafür riss er Himmel teils blau auf und etwas Sonne gab es auch. Einige runtergerissene Tannzweige lagen auf der Strasse, sonst sah es hier nicht schlimm aus. Laufstrecke zwischen «454m» und «527m» über Meer (Unterschied 73 Meter). Bushaltestelle Geuensee, Zollhaus «504m» → Strassacker Pkt. 510 → Bushaltestelle Geuensee Sternen → Haldenhof → Bushaltestelle Eichenmoos → Bushaltestelle Büron Dorf → Triengeracker Pkt. 519 → Bushaltestelle Grund → Bushaltestelle Triengen Dorf → Bushaltestelle Grossfeld → Heideloch → Holdermatt → Marchstein Pkt. 495 → Kantonsgrenze LU/AG → Gründelbach → Mösli → Moosleerau Pkt. 512 → Bushaltestelle Kirchleerau-Mooslerau, Post → Kirchleerau Pkt. 505 → Stolten → Franz Pkt. 484 → Suhre → Suhrental → Bad → Ruederchen Steg → Bahnhof Schöftland «454m». Flotter Asphaltlauf, gut gefühlt und gelaunt, keine Probleme. Trisa — Triengen, war schon oft meine Zahnbürste, www.trisa.ch. Vor Schöftland begleitete mich eine Blümchenwiese neben der Strasse. Die meist weissen, kleinen Blumen waren nicht gerade ganz frisch, aber immer schön und reichlich.
Dienstag, 2. Januar 2018 (2)
36.2km, +850m / -950m (2)
2) Heute nicht so oft Gegenwind, dafür waren die Wege noch weicher und schmieriger. Im Steilabstieg zum Neuenburgersee bin ich ziemlich heftig ins Dorngestrüpp geraten, das war nicht so ideal. Der Abstieg und der Weg unten im Vallon de la Menthue ist neu angelegt und mit gelben Schmetterlingen markiert. Der Abstieg ins Vallon de la Menthue unter die Autobahn ist ganz ähnlich wie derjenige ins Vallon des Vaux, der beim Lauf in Molondin runtergestürmt wird (Cross Wasimolo). Laufstrecke zwischen «432m» und «774m» über Meer (Unterschied 342 Meter). Gare de Moudon «510m» → Unterführung Autostrasse → Moudon Eglise → Le Chalet du Mont Pkt. 607 → Le Riau Gresin → Abzweigung Frémont Pkt. 672 → Bois de la Grange → La Cerjaule pont Pkt. 601 → Bushaltestelle La Crausaz → Bushaltestelle Oulens-sur-Lucens village Pkt. 634 → La Metanne → Bushaltestelle Villars-le-Comte poste Pkt. 765 → Les Crêts → Combes → Le Vernau Pkt. 759 → Bois d'Amont → Kantonsgrenze VD/FR → Abzweigung Prévondavaux → Derrière les Fourches Pkt. 731 → Bois des Charbonnis → Le Chalet → La Lembaz pont Pkt. 624 (La Lembe) → Kantonsgrenze FR/VD → La Taure Pkt. 681 → La Crey → Combremont-le-Petit Pkt. 659 → Sagne Pkt. 660 → Ronnens → Champ Rond Pkt. 658 → La Petite Glâne pont → Pontet Pkt. 657 → Bushaltestelle Champtauroz église Pkt. 692 → Rossi → Bushaltestelle La Gaité → Bois des Planches → Champs Crisinel Pkt. 683 → Sur Riaux → Les Carralettes Pkt. 702 → Montigon Pkt. 641 → Petit Bâle Pkt. 618 → Le Flonzel pont → Molondin Pkt. 611 → Les Coudres Pkt. 605 → Bois à la Dame (Refuge) → L'Ivuex → Seplon → Steilabstieg → Unterführung Autobahn (Ponts sur la Menthue) → Vallon de la Menthue → La Menthue pont Pkt. 446 → La Mauguettaz Pkt. 452 → Ruisseau de Gi → Bushaltestelle La Mauguettaz, croisée Pkt. 454 → Le Gottau → La Grande Moille Pkt. 522 → La Côte → Bushaltestelle Villars-Epeney Fontaine Pkt. 548 → Bois de Commun/Clar Chaney → Grande Chenau Pkt. 525 → Champs du Perron → Steilabstieg → Côte du Lac → Lac de Neuchâtel / Neuenburgersee → Grande Cariçaie → Naturschutzgebiet Réserve naturelle des Grèves de Cheseaux → Champ Pittet Centre Pro Natura → Station Yverdon-Champ Pittet «434m». Angereist bin ich ab Kerzers mit der S 9 nach Lausanne, der Zug steht gefühlt sehr oft still, in Payerne habe ich einen kurzen Spaziergang gemacht und in Lucens kassierten wir noch 5 Minuten Verspätung wegen Baustelle und verspätetem Gegenzug. Association de la Grande Cariçaie — Cheseaux-Noréaz, grande-caricaie.ch. Centre Pro Natura de Champ-Pittet — Cheseaux-Noréaz, www.pronatura-champ-pittet.ch. Cross Wasimolo — Molondin, wasimolo.ch.
Montag, 1. Januar 2018 (1)
26.9km, +400m / -450m (1)
1) Das Jahr beginnt sehr gut. Ich war flott unterwegs und wurde nur durch kräftigen Gegenwind, weiche Wiesenwege, Gestrüpp und schmierige Waldpfade etwas eingebremst. Laufstrecke zwischen «405m» und «602m» über Meer (Unterschied 197 Meter). Gare de Chavornay «448m» → Unterführung Bahnlinie → Rue de l'Industrie → Unterführung Bahnlinie → Chavornay Pkt. 452 → Le Talent pont → Croix de la Crause → Unterführung Autobahn → Les Vaux Pkt. 526 → Refuge Les Trois Sapins → Belmont Pkt. 560 → Grange Neuve Pkt. 569 → Abzweigung Goumoens-le-Jux → Le Talent (pont) Pkt. 555 → Bois Bâtard → Le Talent Uferpfad → Abzweigung Eclagnens (pont) → En Voembro → Oulens-sous-Echallens Pkt. 589 → Sur la Croix → En Balamy → Ruisseau de Pra Gouma → Überführung Autobahn → Sécheron → Ruisseau de Pra Gouma → Unterführung Autobahn → Le Moulin → Perrevuit → Les Jordils → Abzweigung Bournens Pkt. 519 → Überführung Autobahn → Grand Rosey → Les Raccaz → Les Rottes Pkt. 489 → Dernier Mur → Mex VD Pkt. 482 → Château → Bushaltestelle Le Verney Pkt. 480 → Joterel → Ouillon → Sumont → Bussigny VD Eglise → Gare de Bussigny «408m». Lauf nach Regenfall, bei der Anreise durfte ich in Biel einen prächtigen Regenbogen bewundern. In Bussigny fuhr sofort der Heimreisezug nach Yverdon-les-Bains, auch das hat wunderbar geklappt. 2018 ist endlich wieder ein Jahr, welches mit einem Montag beginnt, das erspart das Verwalten einer Woche, welche zwei Jahre verbindet. Seit ich laufe waren das auch die Jahre 1990, 1996 (Schaltjahr), 2001 (Jahrhundert und Jahrtausend!) und 2007. Die nächsten Jahre sind 2024 (Schaltjahr), 2029 und 2035.

 martinjob.ch      Berglauf-Cup      Gipfelkarte (alle)      Gipfelkarte (bestiegen)      Gipfelkarte (Hausberge)      Streckenkarte      Kilometerspiel  top Valid HTML 4.01 Strict